Schulisches Angebot

In der Landeshauptstadt Kiel finden sich sämtliche Schulformen für unsere Kinder, angefangen bei Förderzentren für Kinder mit besonderem Förderbedarf über Gemeinschafts- und Regionalschulen bis hinzu Gymnasien. Eine unserer Wohngruppen befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kieler Waldorfschule.
Durch unser Bestehen seit 1979 haben wir in all den Jahren viele enge Kontakte zu den unterschiedlichsten Schulen und deren Lehrkräften knüpfen können. Von diesem ausgedehnten und teilweise sehr lang bestehenden Netzwerk profitieren alle Kinder und Jugendlichen, die bei uns leben.

Darüber hinaus stehen uns besondere Beschulungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sich auf Schüler spezialisiert haben, die momentan nicht auf Regelschulen beschulbar sind. Durch unsere engen und vertrauensvollen Kontakte zu diesen speziellen lerntherapeutischen Einrichtungen ist der erfolgversprechende Verlauf ganz besonders begünstigt.

Wir haben in enger Zusammenarbeit mit diesen Einrichtungen schon mehrere Jugendliche in die Regelschulen reintegrieren können bzw. junge Menschen bei der Vorbereitung auf einen externen Schulabschluss erfolgreich unterstützen können. Zu diesem Personenkreis gehören beispielsweise Schulverweigerer und Schwänzer, aber auch schulpflichtige Jugendliche mit massiven Verhaltensauffälligkeiten. Ziel dieser Spezialeinrichtungen ist es, eine möglichst zeitnahe Reintegration in eine Regelschule zu erarbeiten bzw. die Vorbereitung auf externe Schulabschlüsse erfolgreich durchzuführen.